Unterschiede zwischen einem Önologen und einem Sommelier

This post is also available in: Spanisch, Englisch, Französisch

Was ist der Unterschied zwischen einem Önologen und einem Sommelier? Diese Begriffe enthalten eine enorme Weisheit in der Welt des Weins, aber wenn wir das Publikum auf der Straße fragen, würden viele nicht wissen, wie sie uns die Unterschiede zwischen den beiden erklären sollen.
Tatsache ist, dass beide Zahlen im Weinsektor von grundlegender Bedeutung sind.

 

 

 

Unterschiede zwischen einem Önologen und einem Sommelier

Obwohl sich beide Arbeiten auf die Weinumgebung bezogen haben, sind die Unterschiede bemerkenswert.

Der Winzer

Es ist für den gesamten Herstellungsprozess des Weines verantwortlich, da die Trauben in den Wein gelangen, bis das Endprodukt abgefüllt ist.
Er ist der Künstler, der die Arbeit, die als Wein bezeichnet wird, plant und ausführt.
Ein Önologe arbeitet normalerweise in der Produktion eines Weins, in direktem Kontakt mit dem Weingut, das ihn herstellt, und den Menschen, die die Trauben anbauen.
Es kümmert sich um die Trauben in allen Produktionsphasen, gibt den Zeitpunkt der Ernte an und unterstützt die Kellerei in allen Phasen der Weinbereitung, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
Es hat eine ergänzende Arbeit im Labor, um die Ergebnisse der erhaltenen Brühen zu analysieren.

Der Sommelier

Es funktioniert für den Endverbraucher des Weins (Kunde eines Restaurants). Das heißt, seine Arbeit beginnt, wenn der Wein bereits abgefüllt ist
Normalerweise wählt der Sommelier die Weinkarte eines Hotels, Restaurants usw. aus, macht den Kauf derselben, ihren Lagerplatz und die Bedingungen dafür. Schliesslich rät der Kunde im Wein, je nach ausgewähltem Essen zu schmecken.
Was wenige wissen, ist, dass der Sommelier nicht nur im Weinbereich berät, sondern auch die Biere, Liköre und Zigarren den Kunden anbietet.
In den Kellern ist der Sommelier für die Kommunikation zuständig. Die für die Bekanntmachung des Weins verantwortliche Person ist auch für die Verkostungen, Vorführungen, Veranstaltungen und Kurse verantwortlich, die mit jedem Wein organisiert werden können.

Anderes Wissen

Sowohl für das eine als auch für das andere ist heute eine Reihe von Kenntnissen und Schulungen erforderlich, die über die des Handels hinausgehen. Mal sehen, einige von ihnen, jeden Tag mehr anwesend.

Im Sommelier

Im Fall des Sommeliers ist es normalerweise normal, eine oder zwei Sprachen zu beherrschen. Sie sollten auch die geografischen Regionen und Klimatologien jedes einzelnen kennen, wo sie Wein produzieren und Weinberge haben.
Ein weiterer Aspekt, der die Figur des Sommeliers haben muss, ist, jede Neuheit zu kennen, die in der Welt des Weins auf den Markt kommt, und zu versuchen und zu besuchen, so viele Verkostungen möglich sind.

Im Winzer

Im Falle des Winzers muss er die Methoden und Techniken des Weinanbaus beherrschen. Die Forschungstechniken, die im Weinsektor praktiziert werden, sind ein weiterer Aspekt, den Sie kennen sollten.
Sie haben normalerweise eine Ausbildung in Biologie oder Chemie, da dies Teil ihrer Arbeit sein wird.
Aber wir dürfen nicht vergessen, dass Sie über ein breites Wissen über die geltenden Rechtsvorschriften für Wein in der Region oder Region verfügen, in der Sie Ihre Tätigkeit ausüben.

Andere Abbildungen


Es gibt eine andere in der Welt des Weines weit verbreitete Figur als der Schmecker.
Wie der Name schon sagt, ist es eine Person, die die Verkostung des Weins durchführt.
Dies ist normalerweise eine Person, die die Qualität und die Eigenschaften des Weins beurteilt, sobald er abgefüllt wurde.
Dazu analysiert er die Farbe, den Geruch und den Geschmack des betreffenden Weins unter dem Prisma seines persönlichen Wissens.
Führen Sie die drei Phasen der Verkostung durch:
Sicht: Farbe und Nuancen des Weins in Sicht.
Nase: Aromen, die der Wein abgibt
Mund: Empfindungen, die der Wein beim Durchgang durch den Mund hinterlässt.

Schlussfolgerungen

Abschließend können wir die Funktion jeder Figur zusammenfassen:
Winzer: verantwortlich für die Steuerung der Weinproduktion im Weingut.
Sommelier: Experte in der Welt des Weins aus der Perspektive des Kunden und des Services.
Verkostung: Analysiert die Eigenschaften von Flaschenwein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *