Was ist die ideale Temperatur, um einen Rotwein zu servieren?

This post is also available in: Französisch

Rate this post

Was ist die ideale Temperatur, um einen Rotwein zu servieren? Die Temperatur, bei der wir einen Rotwein servieren, ist wichtiger als die meisten Leute glauben.
Die Temperatur des Weines hängt von der Art des Weines und der Traube ab, mit der er hergestellt wird.
Wenn wir einen Rotwein trinken, hängen die Aromen und Aromen, die wir schätzen, von der Temperatur des Weins ab.

Was ist die ideale Temperatur, um einen Rotwein zu servieren.

Abhängig von der Art des Weines, den wir trinken, wird die Service-Temperatur variieren.
Eine zu hohe Temperatur verflüchtigt den Alkohol und lässt uns die verschiedenen Fehler des Weines nicht erkennen. Zu viel Temperatur betont den Säuregehalt des Weins.
Je höher die Betriebstemperatur, desto lästiger wird der Weinalkohol.
Aber die Temperatur zu kalt ist auch nicht gut, da es den Wein davon abhält, die Aromen, die ihn charakterisieren, freizusetzen.
Ein Rotwein diente sehr kalt, weniger Geschmack dazu. Die Kälte hilft, die Säure zu reduzieren, deshalb wird es für Weißweine verwendet.
Wir müssen wissen, dass, wenn Wein in den Mund eingeführt wird, er durchschnittlich zwischen 3º und 5º seine Temperatur erreicht.

Junger Wein

Junge Weine sollten bei einer Temperatur zwischen 12º und 15º serviert werden, um ihre Frische und blumigen Nuancen besser zu schätzen.

Alternden Wein

Die alternden Weine müssen zwischen 16º und 18º serviert werden. In diesen Weinen und nur für ganz spezielle Jahrgänge, könnte es bei 20º serviert werden.
Diese Weine, aufgrund der Alterung in Fässern, die Säure hat abgenommen und deshalb ist die Service-Temperatur höher.
Für Weine, die weniger als 12 Monate in Fässern gelagert werden, beträgt die Service-Temperatur zwischen 14º und 17º.

Reserveweine

In den Weinen mit Fass bleiben länger als 12 Monate, seine Service-Temperatur ist zwischen 16º und 20º
Rotweine sollten nicht bei Raumtemperatur serviert werden, wie wir oft gehört haben.
Wir müssen uns auch um die Temperatur im Sommer kümmern. In dieser Zeit ist es am besten, es in einem Eimer zu servieren.
Stellen Sie es etwas niedriger in der Temperatur da im Laufe der Zeit während des Essens der Wein mehr Grad bekommen wird.

Seine Ausarbeitung

Ein weiterer sehr wichtiger Faktor bei der Temperatur, bei der ein Rotwein serviert werden sollte, ist sein Herstellungsprozess.
Die Gärtemperatur, der der Wein entspricht, hängt wiederum von der Traubensorte und dem Alkoholgehalt ab.
Die Zeit der Gärung ist nicht festgelegt, es ist normalerweise ungefähr zwei Wochen, aber wenn es seine Temperatur ist, weil, wenn es hoch ist, der Ausdruck gekürzt wird.

Schlussfolgerungen

Jeder Wein braucht je nach Art und Alter eine andere Temperatur, um in seiner ganzen Ausdruckskraft genossen zu werden.
Nicht alle Weine können bei gleicher Temperatur serviert werden. Das Gleiche wird abhängen von:
– Art der verwendeten Trauben
– Erziehungszeit
– Produktionsprozess
Einen Wein zu genießen hängt in hohem Maße von der Temperatur ab, die für diesen bestimmten Wein empfohlen wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *